Sondernutzung

Eine Sondernutzung liegt vor, wenn der Gebrauch der Straße über den Gemeingebrauch hinausgeht. Sondernutzungen bedürfen der Erlaubnis der Stadt Zehdenick. Die Benutzung ist erst zulässig, wenn die Erlaubnis erteilt wurde.

Für folgende Arten der Sondernutzungen werden im Bereich der Stadt Zehdenick Sondernutzungserlaubnisse erteilt, wenn es die Örtlichkeit zulässt:

  • Tische und Sitzgelegenheiten zu gewerblichen Zwecken (Außengastronomie),
  • Werbeaufsteller,
  • Informationsstände von politischen Parteien, gemeinnützigen Vereinen
  • Baustelleneinrichtungen,
  • Gerüststellung,
  • Aufstellen von Schuttcontainer und
  • u. ä.

Notwendige Unterlagen:

  • formloser Antrag mit Erläuterungen, Zeichnungen und textlicher Beschreibung

Gebühren:
siehe Sondernutzungssatzung zuzüglich einer Verwaltungsgebühr für die Erteilung der Erlaubnis

Ansprechpartner innerhalb der Stadtverwaltung Zehdenick:

Rainer Lehmann
Zimmer: 130
Telefon: 03307 4684 157
Fax: 03307 4684 178
E-Mail: r.lehmann@zehdenick.de