Ausweisbefreiung

Der/Die Antragsteller/in muss mit Haupt- oder alleiniger Wohnung im Gemeindegebiet gemeldet sein. Eine Ausweisbefreiung kann nur unter speziellen Bedingungen erfolgen.
Der Betroffene muss entweder:

  • stark pflegebedürftig sein oder
  • nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen  (z. B. betreute Personen, in Pflegeheimen lebende Personen, behinderte Personen).

Der Antrag ist persönlich, schriftlich, durch eine/n Betreuer/in oder eine bevollmächtigte Person einzureichen. Sie erhalten eine Bestätigung über die Befreiung von der Ausweispflicht (z. B. zur Vorlage bei Banken).

Benötigte Unterlagen:

  • Antrag auf Befreiung von der Ausweispflicht der betreffenden Person
  • Personalausweis und/oder Reisepass
  • Personalausweis oder Reisepass der bevollmächtigten oder überbringenden Person
  • ggf. ärztliches Attest
  • ggf. Vollmacht für den/die Überbringer/in des Antrages
  • ggf. Betreuerausweis der bevollmächtigten Person, des/r Betreuers/in

Gebühren:
Die Befreiung von der Ausweispflicht ist kostenfrei.

Rechtsgrundlage:

Personalausweisgesetz

Dokumente zum Download:

Antrag Befreiung von der Ausweispflicht

Ansprechpartner innerhalb der Stadtverwaltung Zehdenick:

Petra Knittel
Zimmer: 129
Telefon: 03307 4684 153
Fax: 03307 4684 151
E-Mail: ewma@zehdenick.de

Robert Umnuß
Zimmer: 129
Telefon: 03307 4684 154
Fax: 03307 4684 151
E-Mail: ewma@zehdenick.de

Patricia Mularczik
Zimmer: 129
Telefon: 03307 4684 150
Fax: 03307 4684 151
E-Mail: ewma@zehdenick.de

Julia Sophia Naffin
Zimmer 129
Telefon: 03307 4684 156
Fax: 03307 4684 151
E-Mail: ewma@zehdenick.de

Dajana Bonk
Zimmer 129
Telefon: 03307 4684 156
Fax: 03307 4684 151
E-Mail: ewma@zehdenick.de