Ausländerangelegenheiten

Einreise und Aufenthaltstitel
Für die Einreise in das Bundesgebiet und den Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland benötigen ausländische Staatsangehörige grundsätzlich einen anerkannten und gültigen Pass oder Passersatz sowie einen Aufenthaltstitel. Beim Grenzübertritt ist der Pass oder Passersatz stets mitzuführen.
Für die Einreise in das Bundesgebiet ist grundsätzlich ein Visum erforderlich.
Angehörige der EU-Staaten benötigen zur Einreise in die Bundesrepublik Deutschland kein Visum.

Weitere Informationen zur Einreise und Aufenthalt finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de

Ein längerfristiges Aufenthaltsrecht nach der Einreise erhalten Sie durch die Erteilung und ggf. Verlängerung einer befristeten Aufenthaltserlaubnis, durch die Erteilung einer unbefristeten Niederlassungserlaubnis oder einer Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Zuständige Stelle:
Landkreis Oberhavel
Der Landrat
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg
Telefon: 03301 601-0
Fax: 03301 601-111
E-Mail: info@oberhavel.de

Koordinator für alle Asylbewerberthemen ist innerhalb der Stadtverwaltung:
Herr Dirk Wendland
Tel.: 03307 4684 117
E-Mail d.wendland@zehdenick.de


Überregionale Flüchtlingsberatungsstelle der AWO-OPR
Die Beratungen und Informationen erfolgen in allen Fragen des Asylverfahrens, zum Ausländerrecht, zu Leistungen des Amtes für soziale Leistungen, zu Fragen der Alltagsbewältigung, zu persönlichen Problemen wie Erkrankungen, Traumatisierung und Rückkehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt:
Frau Willemsen
Bürgerzentrum - Raum 2.22
Albert-Buchmann-Straße 17
16515 Oranienburg
Telefon: 0176 / 73033091
Erreichbarkeit vor Ort:
Dienstag: 10 - 13 Uhr
Freitag: 10 - 13 Uhr


IQ Netzwerk Brandenburg
im Förderprogramm IQ - Integration durch Qualifzierung
Das IQ Netzwerk Brandenburg verfolgt das Ziel, die Arbeitsmarktintegration von erwachsenen Migrantinnen und Migranten im Land Brandenburg zu verbessern.

Durch das IQ Netzwerk Brandenburg werden verschiedene Möglichkeiten für eine Anerkennung vorgestellt, es wird über die notwendigen Unterlagen für das Verfahren informiert und an die zuständige Stelle verwiesen, die die Prüfung der individuellen Unterlagen vornimmt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner:
Maksym Morin
bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
Berliner Straße 119 – 125
16515 Oranienburg
Telefon: (03301) 5772-719
E-Mail: maksym.morin@bbw-akademie.de

Erreichbarkeit vor Ort:
Montag - Donnerstag: 08 - 16 Uhr (sowie nach individueller Vereinbarung)
Die Beratung ist auf Deutsch, Englisch, Polnisch, Russisch, Ukrainisch und Französisch möglich sowie auf Arabisch mit Dolmetscher/in.